Warenkorb
x
Ihr Warenkorb ist leer Favarger entdecken

Wo findet man Favarger

Die Geschichte von Favarger

Was Favarger bedeutet

Seit 200 Jahren stellen wir in Genf auf die gleiche Weise Schokolade her. Unsere Philosophie ist einfach und effektiv:

  • Echte Menschen machen echte Schokolade
  • unter Verwendung der besten Zutaten, die die Welt zu bieten hat
  • 0 Palmöl
  • 0 Sojalecithin
  • GVO-frei

1932

Nougalines

Nougalines gibt es seit 1932. Eine weitere Spezialität aus dem Hause Favarger, die drei Texturen harmonisch miteinander verbindet. Eine cremige Pralinenmasse wird von einer knusprigen Nougatine-Schale umhüllt und mit einer zarten Schicht Milchschokolade überzogen. Das Ergebnis? Eine einzigartige Textur, die sofort ein Hit war und sich zu einem echten Klassiker entwickelte.

1922

Avelinen

Die 1922 gegründete Marke Avelines wurde schnell einem Symbol von Favarger. Der Name leitet sich vom spanischen Wort avellana ab das Haselnuss bedeudet. Die Magie kommt von drei Grundrezepten: Milch, dunkel und Praline. Kakaokuvertüre, frische Schweizer Milch, Haselnüsse, Mandeln und Vanille aus Madagaskar, kombiniert mit unserem Know-how, ergeben die Ikoniche Avelines!

1878

Die Fabrik von Versoix

Der Umzug nach Versoix war ein großer Schritt für Favarger. Die alte gelbe Fabrik steht noch heute und erinnert an die Versprechung die Favarger von langer Zeit gegeben hat: die Herstellung feinster handwerklich hergestellter Schokolade, von der Bohne bis zur Tafel.

1826

Das Favarger-Ethos

Ein hoher Standard, die Wertschätzung von Tradition und Innovation, der Mut, Neues zu wagen. Diese Eigenschaften zeichnen Favarger aus, und sie wurden von allen unseren Chocolatiers über Generationen hinweg in Ehren gehalten. Favarger hat sein Erbe und sein Know-how bewahrt, indem es es an neue Generationen weitergegeben, in neue Produkte eingearbeitet und mit Innovationen kombiniert hat.

German
DE